Projekt Kolonia Katueté

                                     “ Kolonia Katueté ”   in Paraguay.

Dieses Projekt wurde 1978 von  Pfr. Friedhelm Westermann ins Leben gerufen und
von seinen vielen deutschen Freunden gefördert. Erst Jahre Später wurde es dann auch
offiziell in das Programm des Ev.-luth. Missionswerk in Hermannsburg aufgenommen und betreut. Piet Westermann - wie ihn seine Freunde nennen - ist ein ehemaliger Studienkollege von Manfred Jacob und Peter Neumann und somit auch einer der Freunde des MHK.

Bei dem Projekt handelt es sich um eine Landwirtschaftsschule, die eine 2-jährige Ausbildung
zu landwirtschaftlichen Berufen ermöglicht.
Hier geht es um das Überleben der Einheimischen - von der zerstörerischen Brandrodung zum ökologischen Gartenbau - von der Monokultur Soja und Weizen hin zum ertragreicheren Mate-Tee.

Diese Schule wird nun auch seit einigen Jahren staatlich unterstützt, aber die Regierung in Paraguay hat oft Finanzprobleme und kann die Lehrer und Angestellten nicht bezahlen.
Weiterhin muß jeder Schüler 35,00 EUR für seine Unterbringung pro Jahr aufbringen.

Das ist für uns ein Ansatzpunkt den meist mittellosen Schülern mit einer Patenschaft die Ausbildung zu ermöglichen.

Nähere Informationen erteilen        Peter Neumann, Tel.: 02324 / 3 00 40  oder
                                                           Manfred Jacob, Tel.: 02324 / 70 22 30
Gespendet werden kann auch auf das Konto des Missionswerks Hermannsburg,
                                                           KoNr.: 91 91 91 ,   BLZ 247 500 01 , Spk. Celle
                                                           Stichwort “Katuetè-Patenschaft”

[Home] [Bibelausst.] [Bibel 1] [Bibel 2] [Krippenausst.] [Gemeindetag] [Katueté]

© 2001 bis 2005 Karl Sandmann, Sprockhövel - optimiert für 800 x 600 und mittlere Schriftgrößen.
•  Ausführung und Gestaltung:  
Sandmann - Web   ♦   e-mail   •